Kaki aus Verona in Tirol

Kaki – die gesunde Frucht aus Verona in Tirol

 

Kaki aus Verona in Tirol

 

Die Tage werden wieder kürzer. Bunte Blätter wehen über das Land. Ein besonders geschmackvoller Farbtupfen im Herbst sind die reifen Kakifrüchte.

Ursprung in China

Die in China seit über 2000 Jahren genutzte Frucht gehört zu den ältesten Kulturpflanzen. Der Kakibaum erreicht eine Größe von 10 Metern. Er ähnelt dem Apfelbaum. Die Blütezeit ist im späten Frühjahr bis Frühsommer. Die Früchte werden erst reif, wenn im Spätherbst die Blätter zum größten Teil abgefallen sind.

Kaki aus Verona in Tirol – die Vitaminbomben

Sie enthalten Glukose, Beta-Carotin, Vitamin C, Vitamin E, Magnesium, Kalium und Phosphor.

Sorgfältige Verpackung und Logistik

Kaki aus Verona in Tirol

Im Gegensatz zur Sharonfrucht sind die reifen Kakifrüchte sehr weich. Sie werden daher in einer offenen Styroporschale sorgsam transportiert.

 

Wissenswertes über die Kakifrüchte:

Die Kakifrucht (jap.: , kaki), auch Kakipflaume, ist die süße, orangefarbene, äußerlich einer großen Tomate ähnelnde Frucht des Kakibaums (Diospyros kaki). Der Gattungsname Diospyros bedeutet „Götterfrucht“ oder „Götterspeise“. Die ursprünglich aus Asien kommende Gattung der Diospyros oder Ebenholzbäume, auch Dattelpflaumen genannt, gehört zur Familie der Ebenholzgewächse (Ebenaceae). Die meisten der 500 Sorten kommen vorwiegend in den Tropen und Subtropen vor.

Zuchtformen oder Sorten der Kakifrüchte sind Honigapfel, Persimone oder Sharonfrucht, wobei letztere kaum Tannin enthält und daher bereits als harte Frucht verzehrt werden kann.

Die in China seit über 2000 Jahren genutzte Kaki gehört zu den ältesten Kulturpflanzen.

Die Schale der Kaki kann bei der reifen Frucht, deren Tannine fast vollständig zersetzt sind, gegessen werden, oft wird sie jedoch entfernt oder gleich einer Kiwi aus der Schale gelöffelt. Die kaum Tannine enthaltende Sharon kann bereits in hartem Zustand auch mit Schale gegessen werden, deren Fruchtfleisch ist immer süß und erinnert an Zuckermelone und Pfirsich. Man erkennt sie, im Unterschied zur eher rötlichen Kaki, an der gelborangen Farbe und an Tomaten oder Mandarinen erinnernden flachen Form, wogegen Kakis eher rund, Persimonen oval sind. Eventuelle braune Flecken im Fruchtfleisch stammen vom hohen Zuckeranteil und sind kein Zeichen von Fäulnis.

Quelle: Wikipedia

Die wunderbaren Kaki Früchte sind im guten Fachhandel und bei

Marillen aus Frankreich

erhältlich !

Guter ReStart für unsere Gastronomiekunden ! Rampenverkauf geht weiter !

Unsere Gastronomiekunden dürfen glücklicherweise wieder öffnen. Wir freuen uns sehr darüber und stehen allen mit einem besonders flexiblen Lieferservice zur Seite. Wir wünschen allen Gastronomiebetrieben einen guten ReStart.

Dadurch kommt ein Stück Normalität zurück. Wir können wieder Freude treffen, die wir so lange nicht gesehen haben. Dennoch ist der ReStart nicht einfach. Abstandsregeln, Hygienemaßnahmen, Mund/Nasenschutz und auch die Angst vor dem Coronavirus sind geblieben. Wir müssen lernen, damit zu leben.

Eigenverantwortung ist wichtig, aber Lebensfreude auch.

Dennoch geht der Corona Rampenverkauf Montag bis Freitag 9:00 bis 13:00 Uhr weiter !

Gastronomiekund
Gastronomiekunden

Links zu Corona !

Der Rampenverkauf für Obst und Gemüse bei Ischia geht weiter !

Der Rampenverkauf für Obst und Gemüse geht weiter, von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr bei Ischia in Innsbruck, in der Amraserstraße 6, bei der letzten Rampe an der Sill. Wer ein Lieferservice benötigt, kann sich bei der Hotline 0512-52015-17 melden. In unserem Liefergebiet nach Maßgabe der Kapazitäten stellen wir auch sehr die Kisten zu. Alte und kranke Menschen, die die Wohnungen nicht verlassen können, haben Vorrang.

UPDATE:

Ab heute 04.05.2020 werden Tiroler Erdbeeren in die gemischte Obstkiste gepackt !

Rampenverkauf für Obst und Gemüse

So schaut in der KW16 unsere derzeitige Aktion, eine gemischte Obstkiste um 10.00 Euro aus. Es wird täglich frische Ware aus unterschiedlichen Anbaugebieten angeliefert. Die Äpfel stammen aus Tirol oder aus der Steiermark, die Orangen aus Spanien, die Erdbeeren aus Italien. Diese Obstkiste können Sie im Rampenverkauf für Obst und Gemüse erwerben.

Rampenverkauf für Obst und Gemüse

So schaut in der KW16 unsere derzeitige Aktion einer gemischten Gemüsekiste um 10.00 Euro aus. Die Radieschen, Karotten, der Vogerlsalat und die Pastinaken kommen aus Tirol und es werden täglich mehr Produkte aus der Region. Kleine Tiroler bäuerliche Familien produzieren für unsere Marke TLP Tiroler Landesprodukten.

Die beiden Kisten können Sie im Rampenverkauf für Obst und Gemüse für 10.00 Euro erwerben.

Da die Restaurants leider alle geschlossen sind und die traditionellen Spargelwochen ausfallen, bieten wir zusätzlich im Rampenverkauf für Obst und Gemüse für zu Hause frisch gestochenen Spargel an.

Rampenverkauf für Obst und Gemüse

Wir haben uns derzeit zum Start für weißen Spargel aus dem kontrollierten Ursprung Verona entschieden, weil das unserer Firmentradition entspricht. Unser Firmengründer Johann Ischia brachte erstmals 1884 Obst und Gemüse vom Gardasee nach Innsbruck. Der Spargel wird entlang des Flusses Etsch gezogen und wird normalerweise auch in der hochkarätigen Gastronomie von Verona angeboten, die derzeit genauso geschlossen ist wie jene bei uns.

Asparago di Verona / Spargel aus Verona – Symbol der Veroneser Gastronomie

Im Video sieht man, wie mühsam die Ernte des weißen Spargel ist und wie viele Spargelstangen man braucht, um daraus einen Bund des abgebildeten Premiumspargels heraus zu sortieren.

Der Spargel bleibt weiß, weil die Stangen stets mit Erde bedeckt sind. Scheint die Sonne drauf, wird der weiße Spargel zuerst violett und dann grün.

Rampenverkauf für Obst und Gemüse

Auch der grüne Spargel kommt aus Italien. In der italienischen Küche spielt der grüne Spargel übrigens eine viel größere Rolle als in jener von Österreich und Deutschland.

Rampenverkauf für Obst und Gemüse
Spargelangebot

Das ist/war unser Angebot für den 17.04.2020.

Wenn Sie den Spargel selbst zubereiten und verkosten wollen, dann kommen Sie zu uns, zum Rampenverkauf für Obst und Gemüse und machen Sie ihre eigenen Spargelwochen zu Hause.

Wichtige Links zum Coronavirus:

Obst und Gemüse zu Ostern !

Das Osterfest ist heuer gänzlich anders, für viele ein Ostern allein zu Hause. Da ist Obst und Gemüse zu Ostern besonders wichtig. Wir haben uns darum gekümmert.

Wir wünschen allen Kunden ein frohes Osterfest !

Obst und Gemüse zu Ostern

Das Stadtblatt hat bei mir angefragt, ob sie eine gemischte Obstkiste erwerben und fotografieren dürfen. Ich willigte gerne ein. Dann stand plötzlich Redaktionsleiter Georg Herrmann mit einem riesigen Osterhasen da und machte dieses Foto. Ich kam gerade aus dem Kühllager und wusste nicht, wie mir geschieht. Jedenfalls möchte ich mich beim Stadtblatt dafür bedanken, dass auch positive Nachrichten einen medialen Platz finden und bei den vielen Menschen, die unser spontanes Angebot mit den gemischten Obst- und Gemüsekisten angenommen, ausprobiert und in den sozialen Medien verbreitet haben. Meine Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sind sehr froh, dass sie in diesen schwierigen Zeiten eine sinnvolle Beschäftigung haben und erzählen von vielen besonders netten Gesprächen und Begegnungen mit allen, die anrufen, vorbeikommen oder bei der Lieferung die Kisten entgegen nehmen. Ich wünsche euch allen von ganzem Herzen ein frohes Osterfest trotz Corona. Bleibt gesund !🐇🍀🌹🍏🍇🍓🍍🥝 #gemeinsamschaffenwirdas #gmeinsamgegencorona #xundbleiben #zuHausebleiben #schaffenwir #Stadtblatt #Obst #Gemüse #Vitamine #Rampenverkauf #Lieferservice #Innsbruck #Tirol

Wir hoffen, dass alle ausreichend Obst und Gemüse zu Ostern genießen können. Dennoch ist die Gefahr des Virus nocht nicht vorbei.

Informationen zu COVID19 finden Sie unter folgenden Links:

Coronavirus in Tirol (Amt der Tiroler Landesregierung)

Bundesministerium: Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz

AGES Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit

Wirtschaftskammer Österreichs

Obst und Gemüse Rampenverkauf

Breaking News: Das Großhandelshaus Ischia setzt den Obst und Gemüse Rampenverkauf auch nächste Woche fort !

Wir setzen den Obst und Gemüse Rampenverkauf Montag bis Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr in 6020 Innsbruck, Amraserstraße 6 bei der Rampe an der Sill fort. Für Zustellwünsche gibt es Montag bis Freitag eine Hotline 0512-52015-17 ! Diese werden in unserem Liefergebiet nach Maßgabe der Kapazitäten abgewickelt. Kranke und alte Menschen haben Vorrang !

Obst und Gemüse Rampenverkauf
Obst und Gemüse Rampenverkauf
Obst und Gemüse Rampenverkauf
Obst und Gemüse Rampenverkauf

Das war mein Facebook Posting am Samstag 21.03.2010 zum Obst und Gemüse Rampenverkauf ! Das Angebot wurde sehr gut angenommen.

Guten Morgen ! Das Wetter ist heute so trüb wie die Stimmung. Wir sind seit 6.00 Uhr morgens schon wieder bei der Arbeit und setzen unseren Rampenverkauf in Innsbruck, Amraserstraße 6, Rampe bei der Sill, heute Samstag von 8:00 Uhr bis 10:00 Uhr und nächste Woche von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr fort. Für Anfragen bezüglich Zustellung steht ab Montag wieder die Hotline 0512-52015-17 zur Verfügung. Übrigens heute ist frische Ware, wie auszugsweise auf den Fotos, eingetroffen und wird natürlich sofort in die Obstkisten und Gemüsekisten eingearbeitet. #Gesundbleiben #gemeinsamgegencorona #gmeinsamfüreinander #Coronavirus #Obst #Gemüse #Vitamine #Rampenverkauf

Obst und Gemüse Lagerverkauf
Premiumqualität seit 1884

In eigener Sache: Das Großhandelshaus Ischia wurde durch die Schließung aller Hotel- und Gastronomiebetriebe fast völlig seiner Geschäftsgrundlage beraubt. Da wir Lebensmittelhandel und Agrarhandel sind, wurden wir nicht behördlich geschlossen und werden auch nicht durch das Epidemiegesetz entschädigt. Wir haben noch eine wichtige Versorgungsaufgabe für Krankenhäuser, Heime, andere öffentliche Einrichtungen, als Ergänzungslieferant des Lebensmittelhandels und für kleine Obst- und Gemüse Spezialgeschäfte. Unser Ziel ist es, mit unseren Mitarbeitern/innen gemeinsam durch die Krise zu gehen und mit unserem Lieferservice die kritische Infrastruktur zu versorgen aber auch die Handelsstruktur des kleinen privaten Obst- und Gemüse Fach- und Lebensmittelhandels am Leben zu halten. Natürlich können wir dadurch unsere Mitarbeiter/innen nicht ausreichend beschäftigen. Daher haben wir aus der Erfahrung der leeren Obst- und Gemüse Regale in den Supermärkten am vergangenen Freitag und Samstag die Idee geboren, einen Obst- und Gemüse Rampenverkauf zu starten. Dann kam der Wunsch nach Zustellung an alte und kranke Menschen, die die Wohnung nicht verlassen können. Das machen wir derzeit kostenlos in unserem Liefergebiet und nach Maßgabe der vorhandenen Kapazitäten. Dafür haben wir eine Hotline eingerichtet Telefon: 0512-52015-17.

Tiroler Erdbeeren
Dr. Karl Josef Ischia – Geschäftsführer und Gesellschafter

Abgesehen vom Obst und Gemüse Rampenverkauf nochmals der Hinweis: Bleiben Sie zu Hause ! Bleiben Sie gesund ! Schützen Sie sich bei der Arbeit !

Wichtige Informationen zum Coronavirus finden Sie unter:

Coronavirus in Tirol

Bundesministerium: Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz

AGES Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit

Wirtschaftskammer Österreichs

Obst und Gemüse Lagerverkauf !

Breaking News: Das Großhandelshaus Ischia startet mit seinem Obst und Gemüse Lagerverkauf !

Seit Montag 16.03.2020 ist in unserem Leben nichts mehr so, wie wir es gewohnt waren. Daher die Botschaft an alle: „Bleiben Sie zu Hause und bleiben Sie gesund !“ An alle, die wie wir arbeiten müssen: „Schützen Sie sich, so gut es geht ! “

Da ich am vergangenen Freitag und Samstag die leeren Obst- und Gemüse Regale in den Supermärkten gesehen habe, haben wir uns heute spontan dazu entschlossen, unser Obst- und Gemüse Kühllager für alle Bürger/innen zu öffnen. Vitamine sind gerade in diesen Zeiten besonders wichtig. Wir starten mit dem Obst und Gemüse Lagerverkauf.

Da wir Menschenansammlungen auch in unseren Kühlräumen vermeiden wollen, werden meine Mitarbeiter gemischte Obst- und Gemüsekisten vorbereiten, die an der Rampe an der Sill in der Amraserstraße in 6020 Innsbruck abgeholt werden können. Diese schauen so ähnlich aus, wie die abgebildeten Musterkisten, die ich gerichtet habe.

Menschen, die die Wohnung nicht verlassen dürfen, können oder sollen, können sich telefonisch unter Tel.: 0512-52015-17 melden und bekommen die Kisten kostenlos in unserem Liefergebiet und nach Maßgabe der Lieferkapazitäten zugestellt.

Obst und Gemüse Lagerverkauf
Tiroler Apfel aus dem Oberland trifft Früchte aus Europa und der Welt ! So bunt wie Tirol im Normalbetrieb !
Obst und Gemüse Lagerverkauf
Kraut aus Tirol trifft Gemüse aus Europa ! So bunt wie Tirol im Normalbetrieb !
Obst und Gemüse Lagerverkauf
Obst und Gemüse Lagerverkauf

Abgesehen vom Obst und Gemüse Lagerverkauf nochmals der Hinweis: Bleiben Sie zu Hause ! Bleiben Sie gesund ! Schützen Sie sich bei der Arbeit !

Wichtige Informationen zum Coronavirus finden Sie unter:

Coronavirus in Tirol

Bundesministerium: Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz

AGES Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit

Wirtschaftskammer Österreichs

Kräuter bei Ischia

Kräuter bei Ischia

Kräuter bei Ischia

sind ein wesentlicher Sortimentsbestandteil, welche in der gehobenen Hotellerie, in der Gastronomie und im Fachhandel immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Der abgebildete Salbei findet nicht nur beim Kalbskotelett vom Grill seine Anwendung, sondern ist auch im Winter bei Verkühlungen und Halsschmerzen sehr hilfreich.

Kräuter bei Ischia und Gesundheit:

Kräuter und Gewürze bieten in der Ernährung nicht nur geschmackliche Abwechslung, sondern versorgen den Körper auch mit zahlreichen Inhaltsstoffen, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken.

Aktuelle Trends:

Trend der Saison ist heuer der Estragon.

So hat jedes Jahr seine Schwerpunkte.

Wissenswertes zu Küchenkräutern

In der Liste der Küchenkräuter und Gewürzpflanzen werden Kulturpflanzen und Wildarten, von denen Bestandteile wegen ihres Aromas in der Küche und in der Nahrungsmittelindustrie (z. B. für Süßspeisen und Liköre) regional oder weltweit als Gewürze verwendet werden, in einer einfachen botanischen Systematik aufgeführt.[1]

Oft kann man aus der Zugehörigkeit zur gleichen Pflanzenfamilie oder -gattung auf ein ähnliches Erscheinungsbild, einen ähnlichen Geschmack oder ähnliche Wirkstoffe schließen. Zu den häufiger vertretenen Pflanzenfamilien zählen Lippenblütler (unter anderem Basilikum, Thymian, Majoran, Rosmarin, Bohnenkraut, Salbei, Lavendel, Minze, Zitronenmelisse), Doldenblütler (Anis, Kümmel, Koriander, Dill, Petersilie, Liebstöckel, Kerbel und Sellerie und andere) und Lauchgewächse (Knoblauch, Porree, Schnittlauch und Bärlauch).

Einige dieser Pflanzen sind Heilpflanzen, entfalten also auch pharmakologische Wirkungen. Als Aphrodisiakum gelten Muskat und Petersilie.

Quelle: Wikipedia

Erdnüsse frisch geröstet in Tirol

https://www.xn--erdnsse-q2a.at/wp-content/uploads/2014/03/cropped-header_erdnuesse.jpg

Teddybär Erdnüsse werden in Innsbruck frisch geröstet. Wie wählen die besten Erdnüsse aus, bringen sie umweltfreundlich in Großgebinden nach Tirol, rösten sie laufend frisch, verpacken sie und bringen sie im Rahmen laufender Lieferungen zu unseren Kunden

Die Kurtrauben vom Gardasee bei Obst Ischia eingetroffen !

Die Kurtrauben vom Gardasee bei Obst Ischia

DIe Kurtrauben vom Gardasee bei Obst Ischia

Die Kurtrauben vom Gardasee bei Obst Ischia – eine Rückkehr in die eigene Firmengeschichte:

Johann Ischia zog 1884 von Riva di Garda nach Innsbruck, um die köstlichen Früchte, die in der Nähe des Gardasees reiften, in Nordtirol feil zu bieten.

Seit dieser Zeit sind die Kurtrauben vom Gardasee ein Fixpunkt im Jahreskreis und eine Spezialität, die wir auch unseren Kunden/innen von heute nicht vorenthalten wollen.

Die Traubenkur mit den Kurtrauben vom Gardasee erhöht das Wohlbefinden:

Die Kurtrauben vom Gardasee sind nicht nur wohlschmeckende Früchte. Sie werden auch wegen ihrer biologischen Eigenschaften als Heilmittel anerkannt. Sie enthalten 78 bis 82 Prozent Wasser, welches auf Grund des photoplasmatischen Ursprungs spezielle physiologische Eigenschaften besitzt.

Die Vitamine A, C, B2, so wie Mineralsalze wie Kalium, Natrium, Kalzium und Magnesium verstärken die belebende Wirkung.

Eine Traubenkur, wie sie seit Jahrhunderten in Meran und am Gardasee überliefert ist, bewirkt eine Steigerung der Diurese und erhöhte Ausscheidung von Toxinen, Herabsetzung der Harnacidität; Steigerung der Darmperistaltik, Verminderung der Fermentation im Darm und Steigerung der Leber- und Gallenfunktionen.

Nicht zu empfehlen ist die Traubenkur bei Diabetes mellitus, Magenleiden verbunden mit Magenbrennen und Blähungen sowie die Erkrankungen des Darmes und Diarrhöe, bei diffusen Schmerzen und Meteorismus. Bei gesunden Menschen wird die Traubenkur aber überwiegend gut vertragen.

Der Ablauf der Traubenkur:

Eine Traubenkur machen, bedeutet nicht, dass man sich ausschließlich von Trauben ernähren muss. Die tägliche Menge bewegt sich zwischen 300 und 1000 g, verteilt auf zwei Mahlzeiten; eine morgens auf nüchternem Magen (auch in Form von frisch gepresstem Saft) und eine zweite vor einem bescheidenen Abendessen oder am späten Nachmittag als Jause. Nach Einnahme der Trauben empfiehlt es sich, einen Spaziergang vorzunehmen.

Kurtrauben vom Gardasee

Die Kurtrauben vom Gardasee sollten gewaschen und langsam gegessen werden. Die Beeren sollten einzeln abgenommen und mit der Zunge gegen den Gaumen gedrückt oder gut gekaut werden, da die Vitamine und Salze unter der Fruchtschale angereichert sind. Die Fruchtschale samt Kernen kann man ausspucken, sofern man nicht eine starke Darmanregung bewirken will.

Marillen aus Frankreich in Tirol !

Marillen aus Frankreich sind sehr beliebt.

Marillen aus Frankreich

Die Marillensaison hat mit den ersten französischen Marillensorten begonnen.

Gute Kontake nach Frankreich:

Unser Chef Dr. Karl Ischia hat seine guten Kontakte nach Frankreich genützt, um Marillen von hoher Qualität für unsere Kunden/innen in Tirol stets verfügbar zu haben.

Bestellungen sind auch Online bei

Marillen aus Frankreich

möglich.

Wissenswertes über Marillen:

Die Aprikose (Prunus armeniaca), im bairisch-österreichischen Sprachraum (Ober- und Niederbayern, Oberpfalz, Österreich und Südtirol) Marille, in Rheinhessen auch Malete, gehört wie die Sibirische Aprikose und die Japanische Aprikose zur Sektion Armeniaca in der Untergattung Prunus der Gattung Prunus innerhalb der Familie der Rosengewächse (Rosaceae).

Beschreibung

Die Aprikose ist ein Strauch oder kleiner Baum mit runder Krone und erreicht meist Wuchshöhen bis 6 Meter, selten auch bis 10 Meter. Die Rinde ist glänzend und rötlich-braun. Die Rinde der Zweige ist kahl und in der Jugend rötlich. Die Langtriebe weisen keine echte Endknospe auf.[1]

Die Laubblätter sind 5 bis 10 cm lang, 3 bis 7 cm breit, grün gefärbt, breit eiförmig bis rundlich oval, plötzlich zugespitzt und an der Basis abgerundet. Der Blattrand ist oft doppelt gesägt. Die Blätter sind kahl, lediglich in den Nervenwinkeln der Unterseite ist eine bärtige Behaarung vorhanden. In der Knospenlage sind die Blätter gerollt. Der Blattstiel ist 2 bis 4 cm lang. An den Blattstielen befinden sich meist 2 oder mehr Drüsen, diese sind groß und zuweilen verlaubend.[1]

Aprikosen

Die vor den Blättern erscheinenden Blüten stehen meist einzeln oder seltener in Paaren angeordnet. Ihre Knospenschuppen fallen beim Blühbeginn ab. Der Blütenstiel ist maximal 5 mm lang, flaumig behaart und oft rötlich. Die Blüten weisen einen Durchmesser von ungefähr 2,5 cm auf. Der Blütenbecher ist flaumig behaart und becherförmig. Die fünf Kelchblätter sind ebenfalls flaumig behaart und ganzrandig. Die fünf Kronblätter sind blassrosa bis weiß, 10 bis 15 mm lang, rundlich verkehrteiförmig und ganzrandig. Es sind ungefähr 20, selten auch bis 30 Staubblätter vorhanden. Die Staubbeutel sind gelb. Der Fruchtknoten und der Griffelgrund weisen eine samtige Behaarung auf.[1]

Die Steinfrucht besitzt einen Durchmesser von 4 bis 8 cm und ist fast kugelig und selten länglich, samtig behaart, hellgelb bis orangerot gefärbt und auf der Sonnenseite oft karminrot gefleckt oder punktiert. Sie weist eine Längsfurche auf, ist am Grund genabelt. Das Fruchtfleisch löst sich vom Steinkern. Der Steinkern ist bauchig linsenförmig, leicht rau und bis zu 3 cm lang. Sein Rand ist verdickt und mehrfach gefurcht. Die Samen schmecken bitter oder süßlich.[1]

Die Blütezeit reicht von März bis April.[1] Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 16.[1]

Herkunft und Anbaugebiete

Die Aprikose war in Armenien schon in der Antike bekannt und wird dort schon so lange angebaut, dass häufig angenommen wird, dass dies ihre ursprüngliche Heimat sei.[2] Der botanische Name leitet sich aus dieser Annahme ab. Beispielsweise schrieb De Poederlé im 18. Jahrhundert: «Cet arbre tire son nom de l’Arménie, province d’Asie, d’où il est originaire et d’où il fut porté en Europe …» – „Dieser Baum hat seinen Namen von Armenien, einer asiatischen Provinz, aus der er stammt und von der aus er nach Europa gelangte …“[3] Eine archäologische Ausgrabung in Armenien fand Aprikosenkerne in einer Fundstätte der Kupfersteinzeit.[4] Andere Quellen wie der Genetiker Nikolai Iwanowitsch Wawilow lokalisieren den genetischen Ursprung in China, und wiederum andere Quellen besagen, dass die Aprikose um 3.000 vor Christus zuerst in Indien kultiviert worden sei.[5]

Quelle: Wikipedia